verborgenes

Ninive

Nachtcafe

Reise nach Babylon

Laufhaus

Nachtbilderrätsel

Ninive

Die gähnende Nacht
öffnet ihr Maul
verschluckt mich
wie der
hungrige Wal
in dessen Bauch
ich träge verharre…

…bis er mich endlich
im finsteren Hafen
ausspuckt
auf dunkle
gewundene Straßen
durch sündige Gassen
von Mauern umzäunt
mit halbdunklen Fenstern
dahinter mich Ištar
sehnsüchtig empfängt
für einen Moment
des Traums…

…der nur kurz
auf mich wartet
der Wal
und mit ihm
die nächste
nächtliche Reise

 

(Copyright: hendrik martin eißler)

 

=======================================================================================

 

Nachtcafe

Der Ventilator
kämpft sich durch
sehnsuchtsschwere Luft
übertüncht
lautstarke Musik
augenbetäubende Schreie
und verstummte Träume
aus angsttrüben Gläsern
in denen der Träumer
schon ertrunken
ist die Nacht
geschminkt wie Jana
die dunkelrote
Wünsche bündelt
um sie sodann
dem Wünschenden
abzuschminken
wenn sie stirbt
diese Nacht
und Morgenlicht
ihr Make-up durchleuchtet
bleibt nur ein Traumrest
den es nicht mehr
lohnt zu träumen

 

(Copyright: hendrik martin eißler)

 

=======================================================================================

 

Reise nach Babylon

Wenn Vernunft sich schlafen legt
erwacht meine Sucht zum Leben
und dein Gift lässt entschweben
Reise zur Faszination
im Gepäck Irritation
zieht deine Magie mich hin
wo ich nur ein Schatten bin
hast du dich zu grell geschminkt
wie die Nutten dieser Nacht
hast du mich falsch angelacht
führst du mich nach Babylon
unter deinen schwarzen Thron
unter deinem kalten Licht
sehe ich die Wahrheit nicht

Türme ragen in den Himmel
durch Unendlichkeiten wälzend
mit dem Firmament verschmelzend
schwarzer Rand der Neonwelt
wer von dort nach unten fällt
wird auf dem Asphalt zerschmettern
ganz so wie es dir gefällt
komm zu mir und helfe mir
zeige mir den Weg zu dir
muss dich spüren fühlen atmen
in mich saugen voller Gier
führe mich weit weg von hier
denn in deinem Traumgesicht
sehe ich die Wahrheit nicht

Göttin über meinen Sinn
willst mich schützen willst mich blenden
wo soll diese Reise enden
Geliebte Verführerin
könnte ich nur von dir lassen
rastlos streif ich durch die Gassen
will dich lieben will dich hassen
warum machst du’s mir so schwer
mit der Zeit da wirst du mich
durch dein Feuer ganz verzehren
glaube mir ich will nicht mehr
es gibt für mich nur noch dich
oder vielleicht doch ein Ich
wunderschön und widerlich

 

(Copyright: hendrik martin eißler)

 

=======================================================================================

Laufhaus

 

Hämisch

grinst sie

die Gier

 

Der Eingang

verschluckt mich

 

Ein schwarzer Schlund

 

Ich laufe…

 

…die Treppe

empor

durch schwüle

enge

endlose Gänge…

 

…vorbei an

grotesken Gestalten

und flüchtigen Schatten…

 

…vorbei an

bizarren Träume

in halboffenen Türen…

…ich laufe

soweit

bis sich die Gier

in einem Bild

in einer Gestalt

in einem Gesicht

mir zeigt…

 

…und ich verharre…

 

…für einen Moment,

für den Augenblick

der Lust

und zahle den Preis

meiner Gier

 

(Copyright: hendrik martin eißler)

 

=======================================================================================


Nachtbilderrätsel

Die Dunkelheit, sie macht mich frei, 

das "Wo" und "Wann" ist einerlei. 
Geheim der Traum, geheim die Wege, 
wo ich mein altes „Ich“ ablege.

Geheim der Ort, geheim das Ziel, 
"bleib unerkannt“ heißt dieses Spiel. 
Ganz anonym, ganz ohne Namen. 
Die Nacht malt Bilder ohne Rahmen.

Ich hab den Tagtraum abgestreift, 
bin in den Nachtraum abgeschweift. 
Bin in die Dunkelheit verschwunden, 
um die Nachtbilder zu erkunden.

Denn Niemand kennt heute mein Ziel, 
und Niemand kennt heute mein Spiel. 
Denn Niemand weiß wo ich heut bin, 
hab die Nachtbilder nur im Sinn.

Die Nacht, sie reißt mich aus der Rolle. 
Ich bin nicht mehr unter Kontrolle. 
Die Dunkelheit, sie ist mein Pate. 
Nachtbilderrätsel, die ich rate.

 

(Copyright: hendrik martin eißler)

 

=======================================================================================


Momente der Auszeit?

Meine Empfehlung für alle aus Kraichtal und Umgebung:

Momente der Auszeit

Link:

Mein Buchtipp:


Hierzu durfte ich mit dem Gedicht "Leandro" meinen Beitrag leisten