über mich

  

Ich bin am 3 September 1970 geboren und in Kraichtal-Oberacker,

einem 650 Seelen Dorf im beschaulichen Kraichgau,

aufgewachsen.

 

Nach Schule, Berufsausbildung zum Bürokaufmann und Wehrdienst

stürzte ich mich ins Leben, mit all seinen Irrungen, Wirrungen und Wendungen.

 

Seit 2006 wohne ich wieder im Kraichtal, habe 2007 geheiratet

und führe ein ganz normales, bescheidenes Familenleben. 

 

Neben der Lyrik gehört das Sammeln von Schallplatten zu meinen Leidenschaften,

wobei mir besonders das "schwarze Gold" aus den Achzigern am Herzen liegt.

Magisches Theater

inspiriert durch Hermann Hesse „Der Steppenwolf“

 

Anarchie in den Gedanken
lässt das traute Selbstbild wanken
von dem Wolf der einsam suchend
stetig flüchtig – stetig fluchend

Hier im magischen Theater
wächst Instinkt zu dem Berater
dass wer sich
durchs Leben windet
Wege zur Erkenntnis findet

Raum zum Leben – Raum zum Lachen
und den Wolf zur Beute machen
statt ein Opfer seiner Lügen
mich zersplittern – wieder fügen
wieder sammeln – mich vergießen
Vielfalt meiner Ichs genießen
um dem Weltenlauf zu höhnen
mit Humor dem Dasein frönen

Spiele zwischen Licht und Schatten
haben was wir niemals hatten
halten was wir schon verloren
leben – sterben – neu geboren

Statt Vernunft die uns entzückte
ist hier Platz nur für Verrückte
Vorhang auf im Seelenland
Eintritt kostet den Verstand

 

(Copyright:

hendrik martin eißler)